Was ist Craniosacrale Osteopathie?

Craniosacrale Osteopathie (CSO) ist eine ganzheitliche Körperarbeit. Der Mensch wird als eine Einheit angesehen. Körperliche, seelische und psychische Faktoren beeinflussen sich gegenseitig. Probleme können daher nicht isoliert betrachtet werden.
Die Behandlung orientiert sich an den anatomischen Strukturen. Eine fundierte anatomische Ausbildung ist Voraussetzung und bildet die Grundlage der Behandlung.
CSO spricht die Selbstheilungskräfte des Menschen auf allen Ebenen an. Ressourcen werden geschaffen und gestärkt, so dass viele positive Veränderungen passieren können.
Mit grösster Sorgfalt und Wertfreiheit wird der Persönlichkeit der Klienten begegnet. Veränderungen und persönliche Prozesse werden aufgenommen und begleitet.